Impressum
Karriere
Mountainbike-Typen-Übersicht
"Cross Country” Bei dieser Konfiguration geht es nicht um Komfort sondern um Sportlichkeit (Leistungsfähigkeit. Federwege liegen hier ca. bei 100mm bis 120mm. Diese MTB-Kategorie wird z.B. für Rennen verwendet.
"All Mountain oder auch Enduro” Sind die Allrounder unter den Mountainbikes. Die Sitzposi- tion ist mittig, leichte Laufräder, Federweg ca. 130mm bis 160mm und als Zusatzoption Niveau-Ausgleichs Möglich- bei Dämpfer und Gabel (ermöglicht eine bestmögliche Fahrwerksanpassung).  “Enduro” ist die Superlative von “All Mountain”.
"Freeride” Freeride-Bikes sind ähnlich wie Downhill-Bikes. Federweg von 150mm bis 180mm, der Rahmen ist für das schnellere und gröbere Gelände konzipiert. 
“Dirt-Bikes” Sind die Stadt-Mountainbikes geeignet für einige Dirtjumps, Sprünge. Der Federweg liegt meist so um die 80mm bis 140 mm. Die Laufräder sind meist 24” bis 26” groß. Haben oft nur eine Bremse und zwar nur die Hintere. Dies ermöglicht einen “Barspin” oder anders gesagt, man kann den Lenker drehen.
"Downhiller” Sind rein für bergab Etappen, am besten für Wettkämpfe. Bergauf sind diese Bikes eher ein Hindernis, macht keinen Spaß. Federwege so ca. um die 200mm.
Bulls wild core
Cannondale Trigger Black inc
Scott YZ 2011
Corratec Two Circle TZ
Scott Gambler 730
Startseite Produkte Kontakt Termine Über uns Mehr... ebay shop Stellenmarkt
PS-Motor-Center GmbH